Mit Rudern fit werden

Wir werden Dir in diesem Beitrag darstellen, wie Du mit Rudern fit wirst.

rudergerät fit werdenRudern ist ein hoch effektiver und meist unterschätzter Sport.Bereits die Hälfte der 8.000 Fitnessstudios in Deutschland haben Rudergeräte. Doch was macht Rudern eigentlich so effektiv?

In erster Linie wird beim Rudertraining der gesamte Körper beansprucht. Von der Auslage, über den Durchzug bis hin zur anfänglich Auslage werden über 80% der Muskeln unseres Körpers trainiert. Dadurch entsteht ein so effektives Training wie bei keinem anderen Hometrainer.

Bist Du Anfänger und solltest Du noch nie gerudert haben, so empfiehlt es sich die ersten Züge unter Anleitung eines Trainers zu machen. Ist ein solcher Trainer nicht vorhanden, so empfiehlt es sich einige Videos über die richtige Rudertechnik im Internet anzusehen. Des Weiteren solltest Du vor einen Spiegel Deine ersten Ruderzüge machen. Daran erkennst Du meist, was Du noch besser machen kannst.

Gleich zum Anfang solltest Du dich natürlich ebenso Fragen, mit welcher Intensität Du das Rudern anfängst. Dabei solltest Du zunächst nur auf die Technik achten. Erst wenn Du technisch sauber ruderst, solltest Du die Intensität steigern. Sei Dir nicht zu schade, die ersten Wochen nur an der richtigen Ausführung zu arbeiten. Die richtige Ruderausführung ist das A und O.

Die wenigsten Menschen wissen, wie effektiv das Rudern wirklich ist. Dementsprechend wollen wir es noch einmal ausdrücklich betonen: Kein Sportgerät schafft es mit einem einzigen Bewegungsablauf einen solch effektiven Trainingsreiz zu schaffen wie das Rudergerät. Beim Rudern arbeiten alle Muskeln gleichzeitig, ganz im Gegensatz zum normalen Laufsport. Zum Abnehmen oder Muskelaufbau ist das Rudergerät somit der perfekte Trainingspartner. Ein weiterer Vorteil beim Rudergerät ist, dass der Widerstand immer nur so groß ist, wie Du an Kraft investieren kannst. Demzufolge ist Rudern für jeden geeignet. Für alt und jung sowie für groß und klein.


An einem Rudergerät wirst Du Fit:

mit dem rudergerät abnehmenBekomme mehr Kraft in Oberschenkeln, Waden, Gesäß, Rumpf, Bauch, Unterarm, Bizeps, Trizeps und Schultern. Baue Muskeln auf, nehme ab oder trainiere einfach nur Deine Ausdauer.

Indoor Rowing bietet das perfekte Ganzkörpertraining. Im Gegensatz zum Rudern auf dem Wasser ist das Indoor Rowing leicht zu erlernen. Zudem bist Du beim Indoor Rowing komplett unabhängig vom Wetter und hast durch die Datenerfassung eine Messung die deine Leistung anzeigt. Die Datenerfassung ist extrem motivierend und verhilft zu schnellerem Erfolg mit dem Ruderergometer.

Unseren Rudergerät Trainingsplan für Anfänger findest Du hier.

Selbst wenn Du ein Läufer bist und im Winter keine Lust hast nach draußen zu gehen, so ist das Rudergerät ideal. Denn mit Rudern kannst Du dich fürs Laufen fit machen: Das Rudern steigert Deine Grundausdauer, ohne dabei die Gelenke zu belasten.

Ruderschlag besteht aus zwei Phasen

Die zwei Phasen bestehen aus dem Zug und dem Vorrollen. Insbesondere Einsteiger sollten auf die richtige Ausführung achten.

1. Startposition: Rücken gerade. Kniewinkel: Sollte nicht zu klein sein (auf keine Fall unter 90 Grad),. Dabei die Arme gestreckt und Oberkörper sowie Beine angespannt.

2. Zugphase: Die Arme bleiben zuerst gestreckt. Drücke Dich mit den Beinen nach hinten. Erst im letzten Drittel der Streckbewegung von den Beinen folgt der Armzug.

3. Ziehe den Griff in Richtung Ihres Bauchnabels. Die Beine dabei nicht ganz durchstrecken. Spüre die Spannung in den Oberschenkeln. Wichtig: Am Ende des Zuges solltest Du dich nicht zu weit zurücklehnen.

4. Beim Vorrollen strecken sich Deine Arme. Erst wenn die Hände an den Knien vorbei sind, gleitet auch der Rest von Dir nach vorne. Deine Körperhaltung ändert sich dabei nicht.


Rudern bedeutet Rhythmus:

Genauso wie für den Sportler auf dem Wasser ist das Indoor Rowing für den Sportler innerhalb der vier Wände ein Sport des Rudergerät im Test Ruderergometer Heimtrainer rudergerät gebraucht kaufen fit werdenRhythmus. Die zuvor beschriebene Ruder-Technik ist elementar und sollte von Anfängern sehr ernst genommen werden. Hast Du die Technik einmal raus, so findest Du Deinen richtigen Rhythmus. Hast Du es geschafft einen eigenen Rhythmus zu finden, dann steht Deinem Ziel gar nichts mehr im Wege. Mit dem Rudergerät fit werden bedeutet: Lerne die richtige Ruder-Technik, finde Deinen Rhythmus, achte auf Deine Ernährung, gebe Dein Bestes und gebe niemals auf!


Rudergeräte sind ideal für Frauen

Rudergerät im Test Ruderergometer Heimtrainer rudergerät abnehmen fit werdenFrauen können mit dem Rudergerät fit werden und dabei Beine, Bauch, Po im Schnellverfahren zur Idealvorstellung bringen. Beine, Bauch und Po werden beim Rudergerät-Training extrem beansprucht. Dementsprechend ist Rudergerät-Training ein ideales Training für Frauen.

Viel in der Werbung und in den Medien dargestellt wird die Frau auf dem Crosstrainer oder auf dem Laufband. Für die Werbegrafik oder das Video mag das nett aussehen, vermittelt aber ein völlig falsches Bild. Die abgebildeten Frauen sehen meist sehr sportlich aus, doch zu ihrer Figur sind sie nicht durch Crosstrainer oder Laufband gelangt. Zu ihrer Figur sind sie durch hartes Training mit verschiedenen Geräten und Handgewichten gelangt. Das Rudergerät wird insbesondere bei Frauen deutlich unterschätzt. Daher noch einmal ein Appell an die Frauen unter euch: Probiert Rudergeräte aus, ihr werdet erstaunliche Fortschritte machen.


Konstant und kraftvoll Rudern

Um mit dem Rudergerät fit zu werden und sich nicht zu verletzen, sollten Deine Bewegungen flüssig und kontrolliert sein. Demnach solltest Du ruckartige Bewegungen unterlassen. Diese können gegebenenfalls zu Verletzungen führen.

Führe Deine Bewegungen ruhig und nicht hastig aus. Die Zugbewegung sollte jedoch schneller und kraftvoller ausgeführt werden. Wohingegen die Vorroll-Phase deutlich ruhiger sein sollte. In dieser Zeit sollen Deine Muskeln regenerieren können.


Wir hoffen Dir konnte dieser Beitrag ein wenig weiterhelfen. Sollten noch Fragen offen sein, so können wir Dir empfehlen auf unsere Beitrag-Seite zu schauen. Dort findest Du viele weitere spannende Artikel u.a. zu der richtigen Ernährung.

Solltest Du interessiert an dem Kauf eines Rudergeräts sein, so solltest Du unsere Startseite besuchen. Dort findest Du neben Testberichten eine Menge weitere Informationen.

Dein Rudergerät Test Team.

Rudergerät im Test Ruderergometer Heimtrainer fit werden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.